Asahi Kasei baut Pilotanlage zur Klärgasreinigung in Japan

Der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei und die japanische Stadt Kurashiki haben eine Vereinbarung über ein Pilotprojekt zur Reinigung von Biomethan in einer Kläranlage der Stadt geschlossen. Das Reinigungssystem veredele hochreines Biomethan durch die Entfernung von CO2 aus Biogas unter Verwendung des von Asahi Kasei neu entwickelten Adsorptionsmittels K-GIS-Zeolith, das CO2 selektiv adsorbiert, erklärte das Unternehmen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -