Bei Freisetzung von Arsen nutzen Bakterien Nahrungsquellen aus tiefen Gesteinsschichten

Universität Tübingen untersuchte belastete Gewässer in Vietnam

|
|

Ein Forschungsteam der Eberhard Karls Universität Tübingen hat in Vietnam entdeckt, dass Bakterien bei der Freisetzung von Arsen Nahrungsquellen aus tiefen Gesteinsschichten nutzen. Giftiges Arsen im Grund- und Trinkwasser sei ein riesiges Problem für mehr als hundert Millionen Menschen weltweit, insbesondere in ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -