Brüssel leitet Vertragsverletzungsverfahren gegen mehrere EU-Mitgliedstaaten ein

Verstöße gegen Kommunalabwasser- und Trinkwasserrichtlinie

|
|

Die Europäische Kommission hat im Mai 2020 mehrere Vertragsverletzungsverfahren gegen EU-Mitgliedstaaten eingeleitet, weil diese die Bestimmungen der Kommunalabwasserrichtlinie (Richtlinie 91/271/EWG) und der Trinkwasserrichtlinie (Richtlinie 98/83/EG) nicht eingehalten haben. Laut den von der Kommission ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -