|  
International» weitere Meldungen

Abwasserbehandlung: Valmet und Kemira vertiefen Zusammenarbeit

Abwasserbehandlung: Valmet und Kemira vertiefen Zusammenarbeit
Bildquelle: Daniel Berkmann - stock.adobe.com
21.01.2019 − 

Der Dienstleistungsanbieter Valmet und der Wasserchemikalien-Hersteller Kemira wollen im Bereich Abwasser enger zusammenarbeiten. Die beiden finnischen Unternehmen haben deswegen eine Partnerschaftsvereinbarung zur Entwicklung von Kundenanwendungen für die Abwasser- und Schlammbehandlung für kommunale und industrielle Anlagen in Europa getroffen. Das teilten die Unternehmen am Montag mit.

Ziel der Zusammenarbeit ist den Angaben zufolge, die Verbesserung des Prozessmanagements durch die Verwendung von  Echtzeit-Messdaten. Dies soll Einsparungen und Effizienzsteigerungen ermöglichen. Die Vereinbarung erweitert die bestehende Zusammenarbeit der beiden Unternehmen im Hinblick auf das „Internet der Dinge.“

„Polymere und Chemikalien sind ein wichtiger Bestandteil des Abwasserbehandlungsprozesses. Deshalb bietet die Zusammenarbeit mit Kemira eine große Chance für uns“, erklärte Heli Karaila, Business Manager, Wastewater, Automation, Valmet. „Als Teil dieses Full-Service-Ansatzes ist es durchaus sinnvoll, mit einem führenden Anbieter von Hardware, Software und Equipment für die industrielle Automatisierung wie Valmet zusammenzuarbeiten“, so Jussi Ruotsalainen, Application Development Manager, Kemira.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in einer der nächsten Ausgaben von EUWID Wasser und Abwasser, die in der Regel dienstags als E-Paper und Printmedium erscheinen. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Erhebliche Defizite beim Schutz von Trinkwasserressourcen in der Schweiz

Temperatur und Feuchtigkeit beeinflussen Kohlenstoffzyklen von Fluss-Ökosystemen  − vor