|  
International» weitere Meldungen

Schweiz: ARA in Sissach soll 4. Reinigungsstufe bekommen

Schweiz: ARA in Sissach soll 4. Reinigungsstufe bekommen
Bildquelle: bierwirm - stock.adobe.com - 217563947
06.05.2019 − 

Der Regierungsrat des Schweizer Kantons Basel-Landschaft will die Abwasserreinigungsanlage (ARA) Ergolz 1 in Sissach modernisieren. Einen entsprechenden Antrag hat der Regierungsrat im Kantonsparlament eingebracht, teilte der Kanton mit. Geplant sei, die Schlammbehandlung zu verbessern und eine zusätzliche Reinigungsstufe zur Elimination von Mikroverunreinigungen zu errichten. Das Netto-Investitionsvolumen liege bei 6,81 Mio. Schweizer Franken (rund sechs Mio. Euro).

Anlass für die ARA-Modernisierung sei eine starke Zunahme der organischen Belastung, die unter anderem im Bevölkerungswachstum in den Gemeinden im oberen Ergolztal begründet liege. Daher soll die Schlammbehandlungskapazität erhöht und dabei die Faulung, Schlammentwässerung und Abluftbehandlung optimiert werden, erklärte der Kanton. Auf diese Weise könne die ARA bis in das Jahr 2040 betrieben werden. Die Modernisierung der Schlammbehandlung ermögliche eine Gas- und Stromerzeugung, was auch wirtschaftlich sinnvoll sei.

Mit der zusätzlichen Reinigungsstufe zur Elimination von Mikroverunreinigungen werden künftig die gesetzlich geltenden Grenzwerte eingehalten, teilte der Kanton weiter mit. Die Wasserqualität in der Ergolz unterhalb der Einleitstelle werde sich verbessern, und die Risiken für die Beeinträchtigung von Grund- und Trinkwasser würden reduziert. Mit dieser Maßnahme entfalle zudem die schweizweite Abgabe an den Bund zur Finanzierung der für die zusätzliche Reinigung notwendigen Investitionen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in einer der kommenden Ausgaben von EUWID Wasser und Abwasser, die in der Regel dienstags als E-Paper und Printmedium erscheinen. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Frankreich: Regierung will ganzheitlichere Wasserbewirtschaftung in Kommunen

Veolia verbucht im ersten Quartal 2019 leichte Umsatzsteigerungen im Wassergeschäft  − vor