|  
International» weitere Meldungen

Temperatur und Feuchtigkeit beeinflussen Kohlenstoffzyklen von Fluss-Ökosystemen

Temperatur und Feuchtigkeit beeinflussen Kohlenstoffzyklen von Fluss-Ökosystemen
Bildquelle: Schlierner - stock.adobe.com - 150129131
18.01.2019 − 

Klimafaktoren wie Temperatur und Feuchtigkeit beeinflussen die Kohlenstoffzyklen von Fluss-Ökosystemen stark. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie von 153 Forschenden aus 40 Ländern gekommen, teilte das Schweizer Wasserforschungsinstitut Eawag mit. In nördlichen Breitengraden spiele die Temperatur eine große Rolle. Näher am Äquator sei vor allem die Nährstoffbelastung wichtig.

Die Studie zeige erstmals global vergleichbare Muster auf und liefere eine Grundlage zur künftigen Beurteilung der Folgen des Klimawandels, erklärte das Institut. Die Klimafaktoren würden zunehmend vom Menschen beeinflusst. Der Kohlenstoffkreislauf sei entscheidend für das Funktionieren von Systemen in allen Skalen, von lokalen Nahrungsnetzen bis hin zum globalen Klima.

„Flussökosysteme spielen eine bedeutende Rolle im globalen Kohlenstoffkreislauf, indem sie die Zersetzungsraten regulieren und organische Substanz in die Ozeane transportieren, aber wir haben nur ein rudimentäres Verständnis dafür, wie sich die Zersetzungsraten von Fluss zu Fluss unterscheiden“, sagte der ehemalige Eawag-Doktorand Scott Tiegs, heute Biologieprofessor an der Oakland University in Michigan, der die Studie leitete.

Laut Eawag nutzte die Studie einen standardisierten Biotest, der es den Beteiligten ermöglichte, Daten beizusteuern. Als Ergebnis quantifizierten die Forschenden die Zersetzungsraten in über 500 Flüssen auf der ganzen Welt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in einer der nächsten Ausgaben von EUWID Wasser und Abwasser, die in der Regel dienstags als E-Paper und Printmedium erscheinen. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Liste Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Abwasserbehandlung: Valmet und Kemira vertiefen Zusammenarbeit

Thames Water wegen Gewässerverunreinigung zu hoher Strafzahlung verurteilt  − vor