Envirochemie liefert Abwasseranlage nach Katar

|
|

Der Hersteller für die Wasser- und Abwasseranlagen Envirochemie baut eine Abwasserbehandlungs- und Wasserrecyclinganlage in Katar. Wie der Anlagenbauer mitgeteilt hat, hat das Unternehmen bereits im Juni von einem Produktionsbetrieb für Polysiliziumprodukte in Katar den Auftrag erhalten, in den nächsten Monaten eine solche schlüsselfertige Anlage zu errichten.

Die Anlage werde Abwasser aus der Produktion in mehreren Stufen chemisch-physikalisch, biologisch und membrantechnisch aufbereiten, so dass ein Großteil des Wassers wieder benutzt werden könne, hieß es aus der Unternehmenszentrale im hessischen Roßdorf. Die dort nicht wieder zu benutzenden Restmengen sollen schadstofffrei abgeleitet werden.

Die Reinigungsleistung werde durch die Kombination einer chemisch-physikalischen Fällungs- und Entgiftungsanlage mit einer Membranbiologie und einer anschließenden Umkehrosmose erreicht. Die Anlagenmodule werden in deutschen Betriebsstätten von Envirochemie im Rhein-Main-Gebiet vorgefertigt.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -