Expertengruppe Schweizer Tiefenlager weist auf offene Punkte bei Gewässerschutz hin

Gremium unterstützt Schweizer Seite bei Standortsuche für atomare Abfälle

|
|

Die Expertengruppe Schweizer Tiefenlager (ESchT) hat in einer aktuellen Sachstandsdarstellung offene Punkte identifiziert, die von Schweizer Seite im Rahmen des Sachplans geologische Tiefenlager vertieft untersucht werden sollten. Dies betrifft insbesondere die standortbezogene Gefährdungsabschätzung für Grund- und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -