Kolumbien: Weniger als die Hälfte des Abwassers wird geklärt

GTaI berichtet von Geschäftschancen für deutsche Unternehmen

|
|

Die Abwasserbehandlung in Kolumbien ist weiterhin ein Problem. Nur 43 Prozent des Abwassers werden zurzeit aufbereitet. Das geht aus einem aktuellen Bericht der Außenhandelsgesellschaft des Bundes Germany Trade and Invest (GTaI) hervor. Die Regierung des lateinamerikanischen Landes verfolgt allerdings Pläne, um die ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -