Österreich: Rückstände von Arzneimitteln sind im Grundwasser nachweisbar

Bericht zu Sondermessprogramm des Umweltbundesamtes

|
|

In Österreich, wo Trinkwasser zu je 50 Prozent aus Grundwasser und Quellwasser gewonnen wird, sind die Rückstände von Arzneimitteln im Grundwasser nachweisbar. Dem vorbeugenden Grundwasserschutz kommt daher ein hoher Stellenwert zu, um die Ressource Grundwasser so reinzuhalten, dass sie als Trinkwasser verwendet ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -