Österreich: Seit 1993 über 53.000 Projekte in der Siedlungswasserwirtschaft gefördert

Neue Broschüre stellt Erfolge der Umweltförderung in Österreich dar

|
|

Seit dem 30-jährigen Bestehen des Umweltförderungsgesetzes (UFG) wurden in Österreich in der kommunalen Siedlungswasserwirtschaft 53.305 Projekte mit einem Förderbarwert von über 5,5 Milliarden Euro unterstützt und damit Investitionen im Umfang von rund 20 Milliarden Euro ermöglicht. Das teilte das österreichische Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft mit.

Inhaltich habe sich die Förderung der Siedlungswasserwirtschaft in den letzten 30 Jahren stark gewandelt. Während in den 1990er Jahren der Fokus der Förderung auf dem Ausbau der öffentlichen Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung im ländlichen Raum lag, gewinnen heute nachhaltige Investitionen zur Klimawandelanpassung sowie der Funktions- und Werterhalt der siedlungswasserwirtschaftlichen Infrastruktur immer mehr an Bedeutung, erklärte das Ministerium.

Hier erfahren Sie mehr zur Umweltförderung in Österreich......

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

- Anzeige -