SPÖ fordert, Trinkwasservorrang im Wasserrecht verfassungsrechtlich zu verankern

Die SPÖ fordert, die Versorgung der österreichischen Bevölkerung mit Trinkwasser rechtlich sicherzustellen und begründet dies damit, dass hohe Temperaturen und ausfallende Niederschläge in zahlreichen Regionen zu einem Absinken der Grundwasserspiegel führen. In einer Mitteilung fordert die SPD: „Trinkwasser muss Priorität haben!“....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -