Umweltkonzerne Veolia und Suez erzielen Grundsatzeinigung über Zusammenschluss

Kaufpreis von 20,50 Euro pro Aktie / Endgültige Vereinbarung bis zum 14. Mai

|
|

Der Übernahmekrieg zwischen den beiden französischen Umweltkonzernen Veolia und Suez scheint beendet. Die beiden Unternehmen einigten sich laut einer gemeinsamen Mitteilung im Grundsatz auf einen Kaufpreis von 20,50 Euro pro Suez-Aktie, was den Konzern insgesamt mit rund 13 Mrd. Euro bewertet. Im Februar hatte ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -