Vier Chlorothalonil-Metaboliten im Grundwasser nachweisbar

|
|

Das Grundwasser im Schweizer Mittelland ist mit insgesamt vier Abbauprodukten des Fungizids Chlorothalonil großflächig belastet. Es treten größtenteils Konzentrationen von mehr als 0,1 Mikrogramm pro Liter auf. Zu diesem Ergebnis kommt die Pilotstudie der Nationalen Grundwasserbeobachtung NAQUA, die das Schweizer ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -