Politik

Landesdüngeverordnung für NRW tritt noch im Januar in Kraft

17.01.2019 − Aus Sicht der BDWE-Landesgruppe NRW wird das Grundwasser mit den angekündigten Maßnahmen nicht ausreichend geschützt.» mehr

ANZEIGE

UBA-Bericht: Eintrag von Tierarzneimitteln durch Vorsorgeprinzip gering halten

16.01.2019 − Der Eintrag von Tierarzneimitteln in die Umwelt und die Gewässer sollte nach dem Vorsorgeprinzip so gering wie möglich gehalten werden, um potentielle Risiken zu begrenzen, heißt es in einem vom UBA herausgegebenen...» mehr

Rheinland-Pfalz fördert Phosphor-Reduktion

16.01.2019 − Für die Modernisierung von Kläranlagen können Kommunen zusätzlich zur bestehenden Förderung einen Bonus von 20 Prozent erhalten.» mehr

Klimawandel erfordert für Wasserwirtschaft verstärkte Bund-Länder-Kooperation

11.01.2019 − Der Klimawandel erfordert gerade im Bereich der Wasserwirtschaft eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen dem Bund und den Ländern, sagte der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller auf der ersten...» mehr

Wupperverband für ganzheitliche Strategie bei Spurenstoffen und Mikroplastik

10.01.2019 − Für eine ganzheitliche Strategie zur Reduzie-rung des Eintrags von Spurenstoffen in die Gewässer hat sich der Wupperverband ausgesprochen. » mehr

Einträge aus Flüssen zählen weiter zu den größten ökologischen Problemen der Nordsee

10.01.2019 − Die starke Nährstoffbelastung ist weiterhin eines der größten ökologischen Probleme der Nordsee. Das geht aus dem nationalen Bericht zum Zustand der Nordsee hervor.» mehr

Wasserwiederverwendung: AöW sieht in EP-Vorschlägen Gefahr für Wasserwirtschaft

09.01.2019 − Die Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft (AöW) sieht in dem Berichtsentwurf zur Wasserwiederverwendung eine Untergrabung der öffentlichen Wasserwirtschaft. Die Europaabgeordenten sollten Teile des Entwurf ablehnen.» mehr

Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg fordert Abschaffung des Wasserpfennigs

08.01.2019 − Erhöhung des Wasserpfennigs stellt aus Sicht des Steuerzahlerbundes eine zu hohe Belastung dar. Untersteller hat Kritik zurückgewiesen.» mehr

BUND und NABU fordern verstärkten Gewässerschutz im Südwesten

07.01.2019 − Die Umweltverbände BUND und NABU in Baden-Württemberg haben sich für einen verstärkten Schutz der Gewässer in dem Bundesland ausgesprochen. » mehr

LFB: Donauausbau vor Hintergrund des Klimawandels nicht mehr sinnvoll

07.01.2019 − In Anbetracht der klimatischen Entwicklungen, speziell nach dem Trockenjahr 2018, stellt sich nach Auffassung des Landesfi-schereiverbandes Bayern (LFB) die Frage nach dem Sinn des geplanten Donauausbaus. » mehr

UBA: Gewässerverunreinigungen im Lauf der Jahre zurück gegangen

03.01.2019 − Über eine im Lauf der Jahre abnehmende Tendenz bei den Gewässerverunreinigungen berichtet das Umweltbundesamt (UBA). Die bekannt gewordenen Fälle von Gewässerverunreinigungen sind von 4.051 im Jahr 2004 um 37 Prozent...» mehr

Hessen: Wasserwirtschaft sieht Brauchwassersysteme kritisch

02.01.2019 − Der Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz (LDEW) sieht es kritisch, dass die neue hessische Landesregierung die Einführung von Brauchwassersystemen forcieren will. Der enorme...» mehr

Sachsen investiert in den nächsten Jahren 520 Millionen Euro in den Hochwasserschutz

02.01.2019 − Sachsen will bis zum Jahr 2022 520 Millionen Euro für die Schadensbeseitigung an Gewässern und den präventiven öffentlichen Hochwasserschutz ausgeben. » mehr

Rechtsexperte: Staat muss Sanierung von Grundwasserverunreinigungen unterstützen

21.12.2018 − Wenn das Grundwasser verunreinigt ist, muss der Staat bei der Sanierung unterstützen. Das geht aus einer juristischen Analyse im Zusammenhang mit dem PFC-Skandal in Mittelbaden hervor.» mehr

UBA: Prinzip „Agriculture“ führt zu geringeren Einträgen aus Landwirtschaft in die Gewässer

21.12.2018 − Folgt die Landwirtschaft dem Prinzip der Umwelt- und Qualitätsführerschaft, ist mit einem abnehmenden Austrag von Stickstoff in die Gewässer und damit zu einer Verbesserung der Gewässerqualität zu rechnen. Diese Aussage...» mehr

DUH fordert Aktionsprogramm gegen Nitrateinträge

19.12.2018 − Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat die Bundesregierung dazu aufgefordert, ein Aktionsprogramm zum Schutz von Gewässern gegen Nitrateinträge aus der Landwirtschaft zu verabschieden.» mehr

Kassel strebt im Streit um Gebühren Grundsatzentscheidung des BVerwG an

18.12.2018 − Im Konflikt um die Einberechnung einer Kon-zessionsabgabe in die Wassergebühren strebt die Stadt Kassel eine Grundsatzent-scheidung des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) an. » mehr

VKU warnt vor höheren Kosten in der Abwasserentsorgung

17.12.2018 − Mit der Verabschiedung des Treibhausgasemissionshandels-Gesetzes (TEHG) am vergangenen Freitag im Bundesrat könnten nach Auffassung des VKU auf die kommunalen Abwasserentsorger erhebliche Kostensteigerungen zukommen. » mehr

SPD im Bayerischen Landtag fordert von Staatsregierung umfassende Informationen zum Flutpolder-Verzicht

14.12.2018 − Die SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag hat die Staatsregierung erneut aufgefordert, ihren geplanten Verzicht auf drei Flutpolder an der Donau umfassend zu erklären. » mehr

Aktionsbündnis Lebendige Tideelbe: Geplante Elbvertiefung muss neu geprüft werden

13.12.2018 − Die geplante Elbvertiefung muss aufgrund der zu erwartenden Verschlechterungen im Gewässer rechtlich neu geprüft werden - diese Auffassung vertritt das Aktionsbündnis „Lebendige Tideelbe“ in der Begründung seiner...» mehr

Untersteller: Jagst zeigt sich drei Jahre nach Brand bereits relativ gut erholt

11.12.2018 − Die Jagst zeigt sich drei Jahre nach der verheerenden Gewässerverschmutzung in Folge eines Brandes nach den Worten von Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) bereits relativ gut erholt. » mehr

Bundesregierung: Europäische Wasserrahmenrichtlinie hat sich bewährt

11.12.2018 − Die Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) hat sich nach Auffassung der Bundesregierung als zentrales Instrument einer integrierten und flussgebietsbezogenen Gewässerbewirtschaftung bewährt. » mehr

Hessen fördert Hochwasserschutz und Renaturierungen mit mehreren Mio. Euro

10.12.2018 − Umweltministerin Hinz rechnet mit der Zunahme von Starkregenereignissen.» mehr

BfN: Nährstoffbelastungen der Gewässer gefährden Deutschlands Pflanzenwelt

06.12.2018 − Hohe Nährstoffbelastungen der Gewässer stellen eine Gefährdung für Deutschlands Flora dar. Laut der Roten Liste der Pflanzen, die das Bundesamt für Naturschutz (BfN) am Mittwoch vorgestellt hat, sind 30,8 Prozent aller...» mehr

BMU fördert Naturschutzprojekt mit 13,6 Millionen Euro

05.12.2018 − Der Bund fördert das Naturschutzgroßprojekt Untere Havelniederung weiter. Bis 2025 sollen vor allem Überflutungsflächen wieder an den Fluss angebunden werden.» mehr

AGW fordert verschärfte Düngeverordnung für NRW

03.12.2018 − Die Arbeitsgemeinschaft der Wasserwirtschaftsverbände NRW (AGW) hat eine Verschärfung des Entwurfs der nordrhein-westfälischen Landesdüngeverordnung gefordert.» mehr

ECHA: Mikroplastik für Böden bedenklicher als für Ozeane

30.11.2018 − Mikroplastik-Verunreinigungen könnten für Böden und das Grundwasser bedenklicher sein als für die Meeresumwelt. Darauf hat die EU-Chemikalienagentur ECHA hingewiesen.» mehr

Thüringen: Start für Untersuchung der Gewässer auf Mikroplastik

30.11.2018 − Ein Verbot von Mikroplastik in Kosmetik hat Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund gefordert. Das wäre, neben der Vermeidung von Plastikmüll, ein wichtiger Schritt für den Gewässerschutz, sagte die Ministerin beim...» mehr

IKT erhält über 9 Mio. Euro für neue Starkregen-Prüfanlage

28.11.2018 − Das IKT – Institut für Unterirdische Infrastruktur erhält Fördermittel von über 9 Mio. Euro für eine neue Starkregen-Prüfanlage.» mehr

AöW warnt Europaabgeordnete erneut vor Jefta-Abkommen

28.11.2018 − Die Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft (AöW) hat erneut Bedenken zum geplanten EU-Japan-Freihandelsabkommen Jefta geäußert.» mehr