2021 in Mecklenburg-Vorpommern 29 Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen

Nach Angaben des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommern wurden im Jahr 2021 insgesamt 29 Unfälle mit wassergefährdenden Stoffen gemeldet. Davon ereigneten sich 14 Unfälle bei der Beförderung und 15 Unfälle beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Insgesamt wurden bei diesen Unfällen 878.600 Liter Stoffe mit Wasserbelastungspotential freigesetzt, von denen 829.200 Liter bzw. 94 Prozent durch geeignete Sofort- und Folgemaßnahmen wiedergewonnen und der anschließenden Verwendung bzw. Entsorgung zugeführt werden konnten. ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -