Aktionsbündnis Lebendige Tideelbe: Geplante Elbvertiefung muss neu geprüft werden

Umweltverbände reichen Klagebegründung gegen Elbvertiefung ein

|
|

Die geplante Elbvertiefung muss aufgrund der zu erwartenden Verschlechterungen im Gewässer rechtlich neu geprüft werden – diese Auffassung vertritt das Aktionsbündnis „Lebendige Tideelbe" in der Begründung seiner erneuten Klage gegen das Projekt, die das aus den Umweltverbänden BUND, NABU und WWF bestehende ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -