Aus den Ländern

|
|

Bis zum 22. Juni können sich Bürger in Thüringen zu den fachlichen Schwerpunkten äußern, die die Landesregierung bei der Verbesserung der Gewässer setzt. Der Freistaat führt damit die Anhörung der Öffentlichkeit zur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) fort. Da die meisten Thüringer ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -