Baden-Württemberg setzt Ausbau weitergehender Abwasserreinigung fort

Zehn Mio. € pro Jahr aus Fördermitteln / „Für Bürger nur geringe Mehrkosten“

|
|

Das Land Baden-Württemberg will den Ausbau von Kläranlagen mit weitergehenden Reinigungsstufen fortführen. Ziel sei es, die entsprechende vorhandene beziehungsweise bereits geplante Kläranlagenkapazität von rund 2,8 Millionen Einwohnerwerten, die zehn Prozent der insgesamt in dem Land behandelten Abwasserströme ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -