Berliner Senatsverwaltung rechnet künftig mit deutlich geringerer Grundwasserneubildung

Antwort der Senatsverwaltung auf Anfrage der SPD im Abgeordnetenhaus

|
|

In Berlin ist noch nicht sicher ableitbar, wie sich der Klimawandel auf den Wasserkreislauf und damit auf die Grundwasserstände auswirkt. Es muss aber damit gerechnet werden, dass die Grundwasserneubildung deutlich geringer sein wird als in den letzten Jahrzehnten, schreibt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -