„Bewirtschaftungsplan für die Elbe beinhaltet wissenschaftlich nicht haltbare Passage“

FWA: Spree soll aus Wirkungsbereich des Art. 7 WRRL herausgelöst werden

|
|

Das Land Brandenburg hat aus Sicht der Wasserwirtschaft eine folgenschwere und wissenschaftlich nicht haltbare Passage in den Bewirtschaftungsplan für die Elbe 2022 bis 2027 aufgenommen. So äußerte sich die Frankfurter Wasser- und Abwassergesellschaft (FWA) gegenüber EUWID. Nach der Passage (siehe Kasten) werden ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -