BfN: Nährstoffbelastungen der Gewässer gefährden Deutschlands Pflanzenwelt

BUND spricht von „Offenbarungseid verfehlter Agrar- und Gewässerpolitik“

|
|

Hohe Nährstoffbelastungen der Gewässer stellen eine Gefährdung für Deutschlands Flora dar. Laut der Roten Liste der Pflanzen, die das Bundesamt für Naturschutz (BfN) am Mittwoch vergangener Woche vorgestellt hat, sind 30,8 Prozent aller in Deutschland vorkommenden Wildpflanzen in ihrem Bestand gefährdet. Vor ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -