BMI und BMF legen Bericht zur Hochwasserkatastrophe 2021 vor

Erste Ergebnisse der Evaluierungsprozesse für den Sommer angekündigt

Der durch die Hochwasserkatastrophe vom Juli 2021 verursachte Schaden beläuft sich nach aktuellen Schätzungen auf 12,3 Milliarden Euro in Nordrhein-Westfalen und mehr als 18 Milliarden Euro in Rheinland-Pfalz. Das geht aus dem „Bericht zur Hochwasserkatastrophe 2021  - Katastrophenhilfe, Wiederaufbau und Evaluierungsprozesse“ hervor....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -