Politik

Bayerische SPD-Fraktion fordert Aufklärung über giftige Chemikalien im Grundwasser

10.04.2018 − Die SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag hat die Staatsregierung in einem Antrag aufgefordert, die betroffene Bevölkerung über so genannte perfluorierte und ployfluorierte Chemikalien wie PFC, PFAS und PFOA im...» mehr

ANZEIGE

Krautzberger gegen EU-weite Pflicht zur Wiederverwendung von aufbereitetem Abwasser

05.04.2018 − Gegen eine EU-weite verpflichtende Wiederverwendung gereinigten Abwassers hat sich Maria Krautzberger, die Präsidentin des Umweltbundesamtes (UBA), ausgesprochen. » mehr

Rheinland-Pfalz: Aktuell keine Probleme mit Pflanzenschutzmitteln im Grundwasser

05.04.2018 − In Rheinland-Pfalz zeigen die meisten der 275 Messstellen im Hinblick auf den Parameter Nitrat bislang keine signifikanten Tendenzen. Das geht aus der Antwort des Landesumweltministeriums auf eine Kleine Anfrage im...» mehr

„Was die Nitratbelastung der Trinkwasserressourcen angeht, pocht die Wasserwirtschaft auf eine sofortige Änderung des Düngerechts.“

04.04.2018 − EUWID-Interview mit Dirk Waider, Vizepräsident Wasser des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW)» mehr

Phosphorrückgewinnung: Schleswig-Holstein sucht innovative Verfahren

29.03.2018 − Landwirtschaftliche Klärschlamm-Verwertung soll in Schleswig-Holstein weiter reduziert werden.» mehr

Umweltverbände fordern Masterplan für sauberes Wasser in Niedersachsen

29.03.2018 − Ein effektives Maßnahmenpaket zur Reduzierung der Nährstoffüberschüsse und einen Masterplan zur Beendigung der Gülleflut in der Weser-Ems Region haben die Umweltverbände BUND, NABU und Greenpeace anlässlich des...» mehr

Niedersachsen weist wegen Belastung der Gewässer Risikogebiete aus

28.03.2018 − Niedersachsen wird Risikogebiete ausweisen, in denen die Grundwasserkörper und oberirdischen Gewässer besonders mit Phosphat und Nitrat belastet sind. Das kündigte Landes-Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) heute...» mehr

PFC-Einträge in Baden: Trinkwasser nicht belastet

28.03.2018 − In Trinkwasseruntersuchungen im Landkreis Karlsruhe sind keine PFC-Belastungen festgestellt worden. Das teilte das Landratsamt Karlsruhe mit. » mehr

Grüne im Mainzer Landtag: Gewässerschutz erfordert Verbot von Mikroplastik in Kosmetik

27.03.2018 − Die Grünen im rheinland-pfälzischen Landtag haben sich mit Blick auf den Gewässerschutz für ein Verbot von Mikroplastik in Kosmetik- und Körperpflegeprodukten ausgesprochen. » mehr

Gewässerschutz: Hessen investiert 16 Mio. Euro in Dünge-Beratung

27.03.2018 − Hessens Landwirtschafts- und Umweltministerium hat ein neues Beratungsangebot zur gewässerschutzorientierten Landwirtschaft für die kommenden drei Jahre mit rund 16 Millionen Euro ausgestattet. » mehr

Backhaus: Abwasser und Klärschlamm als Ressource verstehen

23.03.2018 − Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Backhaus plädiert für den nachhaltigen Umgang mit Abwasser.» mehr

Weltwassertag: DVGW fordert besseren Schutz der Trinkwasserressourcen

22.03.2018 − Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) hat anlässlich des Weltwassertags erneut eine konsequente Umsetzung des Vorsorge- und Verursacherprinzips gefordert. » mehr

Weltwasserbericht fordert gezielten Einsatz naturbasierter Lösungen

20.03.2018 − Grüne Infrastruktur sollte in Ergänzung zu konventionellen, gebauten Infrastrukturelementen der Wasserbewirtschaftung viel stärker genutzt werden. Das fordert die UNESCO in ihrem UN-Weltwasserbericht 2018. » mehr

Grüne fordern stärkeren Schutz des Wassers vor multiresistenten Keimen

20.03.2018 − Die Grünen im Bundestag haben die Bundesregierung dazu aufgefordert, den Antibiotikaeinsatz in der Landwirtschaft zu reduzieren und den Einsatz sogenannter Reserveantibiotika in der Tierhaltung zu beenden. » mehr

Baden-Württemberg fördert Maßnahmen in Bereichen Wasser und Altlasten mit 138 Millionen Euro

19.03.2018 − Baden-Württemberg fördert in diesem Jahr kommunale Maßnahmen in den Bereichen Wasserwirtschaft und Altlasten mit rund 138 Millionen Euro. Die Mittel des entsprechenden Förderprogramms „Wasserwirtschaft und Altlasten“...» mehr

BMU: Bis 2027 werden viele Wasserkörper den guten Zustand gemäß WRRL verfehlen

19.03.2018 − Bis 2027 werden zahlreiche Wasserkörper nicht den guten Zustand gemäß Wasserrahmenrichtlinie erreichen. Das sagte Heide Jekel vom Bundesumweltministerium auf der Essener Tagung.» mehr

Gewässer im Einzugsgebiet von Rhein und Donau sind mit Mikroplastik belastet

16.03.2018 − Ein Pilotvorhaben von fünf Bundesländern stellt erstmals Vergleichbarkeit von Belastungen in Gewässern mit Mikroplastik her.» mehr

Schulze Föcking benennt Gewässerschutz als zentrales Thema der NRW-Umweltpolitik

15.03.2018 − Der Schutz des Trinkwassers, des Grundwassers und der Oberflächengewässer nimmt innerhalb der NRW-Umweltpolitik einen zentralen Stellenwert ein. Das betonte Umweltministerin Christina Schulze Föcking gestern auf der 51....» mehr

Umweltministerium Schleswig-Holstein gründet Klärschlammbeirat

12.03.2018 − Das Umweltministerium Schleswig-Holstein hat einen Klärschlammbeirat gegründet. Er soll Strategien zur Neuausrichtung der Klärschlammentsorgung entwickeln.» mehr

EU-Kommission verklagt Spanien wegen Flussgebietseinheiten auf den Kanaren

12.03.2018 − Die Europäische Kommission verklagt Spanien vor dem Gerichtshof der EU (EuGH), da das Land die Bewirtschaftungspläne für die Einzugsgebiete der sieben Flussgebietseinheiten auf den Kanarischen Inseln mangelhaft...» mehr

Umweltministerium Baden-Württemberg sieht beträchtliches Potenzial in der Abwasserwärmenutzung

09.03.2018 − Das Potenzial zur Nutzung von Abwasserwärme ist beträchtlich. Das sagte Helmfried Meinel, Amtschef im baden-württembergischen Umweltministerium, auf der „Impulstagung Abwasserwärmenutzung“ der DWA.» mehr

BDEW: Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD bleibt beim Gewässerschutz zu vage

09.03.2018 − Der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD weist nach Auffassung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) positive Aspekte für den Gewässer-schutz auf, bleibt aber in vielen Aspekten zu vage. » mehr

Hamburg rechnet für 2018 mit Baurecht für Elbvertiefung

08.03.2018 − Der Hamburger Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) rechnet nach eigenen Angaben damit, dass in diesem Jahr das Baurecht für die Elbvertiefung erteilt wird. » mehr

Bund: Deutschland ist für Hochwasser gut gerüstet

07.03.2018 − Die Bundesregierung geht davon aus, dass Deutschland beim Hochwasserschutz für die Zukunft strukturell gut aufgestellt ist. » mehr

Bundesrat setzt sich für Neuregelung der EEG-Umlage für KWK-Eigenstromanlagen ein

05.03.2018 − Der Bundesrat hat sich für eine schnelle Neuregelung der EEG-Umlage für KWK-Eigenstromanlagen ausgesprochen, die nach dem 1. August 2014 in Betrieb genommen worden sind.» mehr

BAFA fördert Kleinwasserkraft und Wärmerückgewinnung aus Brauchwarmwasser

05.03.2018 − Kleinstwasserkraftanlagen und dezentrale Anlagen zur Wärmerückgewinnung aus häuslichem Brauchwarmwasser werden vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) im Rahmen eines neuen Programms im Rahmen der...» mehr

Förderprogramm „STEP up!“ nimmt energieeffiziente Wassernutzung in den Fokus

02.03.2018 − Im Förderprogramm „STEP up!“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist die 5. Ausschreibungsrunde zur energieeffizienten Wassernutzung in der Industrie angelaufen. » mehr

Niedersachsens Umweltminister fordert bundesweite Standards zur Bewertung multiresistenter Keime

01.03.2018 − Der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat den Bund aufgefordert, sich aktiv in den Prozess der Datenerhebung und der Schaffung von Bewertungsmethoden für multiresistente Keime in Gewässern einzubringen. » mehr

Initiative „Gülleverschmutzung stoppen“ fordert Schutz des Grundwassers vor Nitrat

28.02.2018 − Vertreter der Wasserwirtschaft und Umweltschützer haben eine Petition an Umweltministerin Hendricks übergeben.» mehr

Ulrike Höfken im EUWID-Interview: „Ich gehe davon aus, dass die P-Rückgewinnung zukünftig wirtschaftlich werden wird.“

27.02.2018 − EUWID-Interview mit der rheinland-pfälzischen Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne)» mehr