Bürgerinitiative: Betankung auf Tesla-Gelände gefährdet Grundwasser

„Gesetzlich vorgeschriebene Schutzmaßnahmen werden nicht eingehalten“

|
|

Umweltschützer sehen beim Bau der geplanten Fabrik des US-Elektroautobauers Tesla in Grünheide nahe Berlin das Grundwasser gefährdet. Auf dem Gelände finden Betankungen von Baufahrzeugen direkt über dem Erdreich ohne die gesetzlich vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen statt, teilte die Bürgerinitiative gegen die ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -