BUND: Gewässerschutz kommt im Koalitionsvertrag zu kurz

|
|

Der Gewässerschutz kommt im Koaltionsvertrag von CDU/CSU und SPD nach Auffassung des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zu kurz. Die nach wie vor massive Nitrat-Problematik werde sich „im Dialog mit der Landwirtschaft" nicht lösen lassen, sondern sie benötige vielmehr klare rechtliche Vorgaben, ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -