Bund und Länder kooperieren stärker bei Flussgebietsbewirtschaftung der Oberen Havel

Angespannte wasserhaushaltliche Situation / Einigung auf Eckpunktepapier

Die Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und der Bund haben sich auf ein Eckpunktepapier zur Flussgebietsbewirtschaftung der Oberen Havel geeinigt. Angesichts angespannter Wasserhaushalte soll die Kooperation von diesem Jahr an weiter ausgedehnt werden, teilte die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz mit. Ziel ist die abgestimmte Bewirtschaftung der Gewässer insbesondere im Hinblick auf Niedrigwasser- und Hochwassersituationen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -