CO2-Reduktion: Hendricks sieht Potenzial bei Kläranlagen

|
|

Die Bundesregierung sieht klimafreundlichere Kläranlagen als Möglichkeit, das Ziel von 40 Prozent weniger Treibhausgasen bis 2020 noch zu schaffen. Bisher läuft es nur auf 33 Prozent weniger hinaus. „Die Lücke von sieben Prozent macht 85 Millionen Tonnen CO2 aus“, sagte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -