DWA äußert sich skeptisch zur „Ackerbaustrategie 2035“ des BMEL

Ökologische, ökonomische und soziale Belange nicht gleichmäßig abgebildet

|
|

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) hat sich skeptisch zur „Ackerbaustrategie 2035" (EUWID 1.2020) des Bundeslandwirtschaftsministeriums (BMEL) geäußert. Sie sei zwar eine gute Initiative, aber noch keine gleichmäßige Abbildung der ökologischen, ökonomischen und sozialen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -