|  

Aeikens: Zu Änderungen an Novelle der Düngeverodnung gibt es keine Alternative

Aeikens: Zu Änderungen an Novelle der
© BMEL/Thomas Koehler/photothek.net
05.02.2019 − 

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat für die Forderungen der EU-Kommission nach einer erneuten Änderung der Düngeverordnung kein Verständnis. „Bauern brauchen politische Verlässlichkeit und Planungssicherheit im Düngerecht. Änderungen im Jahresrhythmus sind ein Vertrauensbruch“, sagte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, Anfang Februar. Demgegenüber erklärte Hermann Onko Aeikens, Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL), zu den Änderungen gebe es keine Alternative, um ein Zweitverfahren und möglicherweise daraus folgende finanzielle Sanktionen zu vermeiden.

Die Vorgaben der Europäischen Kommission zu ignorieren sei kein Weg. Die Bundesregierung werde die Landwirte bei der Umsetzung nach Kräften mit flankierenden Maßnahmen begleitend unterstützen, erklärte der Staatssekretär. Die Maßnahmen seien „alles andere als einfach“, aber die Europäische Kommission lasse der Bundesrepublik hier keinen Raum. Unter anderem soll der Nährstoffvergleich solle nun durch eine Aufzeichnungspflicht über die aufgebrachten Düngermengen ersetzt werden.

„Die EU-Kommission muss Deutschland die Chance geben, dass sich das neue Düngerecht auch entfalten kann und darf nicht vorschnell eine erneute Revision der Düngeregelungen erzwingen“, sagte DBV-Präsident Rukwied.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 07 von EUWID Wasser und Abwasser, die am 12. Februar 2019 als E-Paper und Printmedium erscheint. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Thüringen und Hamburg: Bundesratsinitiative für Mikroplastikverbot gestartet

Düngenovelle wird nach Kritik der EU-Kommission nachgebessert  − vor