|  

Arzneimittel-Strategie: Umweltausschuss des Europaparlaments ruft EU zum Handeln auf

Arzneimittel-Strategie: Umweltausschuss des Europaparlaments ruft EU zum Handeln auf
ENVI fordert vernünftigeren Umgang mit Arzneimitteln
10.03.2020 − 

Die EU sollte Maßnahmen für eine vernünftigere Verwendung und Entsorgung von Arzneimitteln ergreifen, um Risiken für die Umwelt und die öffentliche Gesundheit zu minimieren. Das erklärt der Umweltausschuss des Europaparlaments (ENVI) in einer Entschließung, die er Anfang März mit 64 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung angenommen hat. In ihr werden neue Maßnahmen zur Bekämpfung der Umweltbelastung durch Arzneimittel gefordert. Hintergrund ist die von der Europäischen Kommission vorgelegte Arzneimittel-Strategie (EUWID 12.2019).

Die Strategie sei zu begrüßen, so die Europaabgeordneten. Sie bedauern jedoch die deutliche Verzögerung bei der Erarbeitung der Strategie und der vorgeschlagenen Maßnahmen. Arzneimittel sollten sorgfältig verwendet werden. Zudem müssten umweltfreundlichere Herstellungsverfahren entwickelt und pharmazeutische Abfälle besser bewirtschaftet werden.

Die Abgeordneten betonen, dass die Emissionen pharmazeutischer Erzeugnisse sowohl Ökosysteme schädigen und ihre Wirksamkeit verringern als auch Antibiotikaresistenzen verursachen. Medikamente könnten die Gewässer beeinträchtigen, da sie von den Kläranlagen nicht wirksam herausgefiltert würden. Trotz oft niedriger Konzentrationen bestehe das Risiko möglicher langfristiger Auswirkungen auf die Gesundheit von Patienten. Besonders besorgniserregend seien die endokrinen Eigenschaften vieler Medikamente, die in die Umwelt gelangen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in einer der kommenden Ausgaben von EUWID Wasser und Abwasser, die in der Regel dienstags als E-Paper und Printmedium erscheinen. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Dossier: Spurenstoffe im Wasserkreislauf – Vierte Reinigungsstufe und Herstellerverantwortung in der Diskussion

NRW führt bei Düngeregeln zielgenaue Maßnahmen für den Grundwasserschutz ein  − vor