|  

UBA und DVGW: Übertragung des Coronavirus über das Trinkwasser unwahrscheinlich

UBA und DVGW: Übertragung des Coronavirus über das Trinkwasser unwahrscheinlich
© PHILETDOM - stock.adobe.com
13.03.2020 − 

Leitungswasser ist nach Darstellung des Umweltbundesamtes (UBA) sehr gut gegen alle Viren, einschließlich des neuartigen Coronavirus, geschützt und kann bedenkenlos getrunken werden. Die Trinkwasseraufbereiter sorgten in einem mehrstufigen Verfahren dafür, dass möglichst alle Krankheitserreger und Schadstoffe aus dem Wasser entfernt werden, teilte das UBA heute mit. Trinkwasser gehöre in Deutschland zu den am besten überwachten Lebensmitteln.

Die Übertragung des Coronavirus über das Trinkwasser ist der Behörde zufolge unwahrscheinlich. Dass die Versorgung der Menschen in Deutschland mit Wasser zuverlässig und vollumfänglich sichergestellt sei, erklärte auch der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW), Gerald Linke, am Freitag. Dies sei durch die grundsätzlichen Vorkehrungsmaßnahmen und Krisenpläne der Versorger auch in Situationen wie der aktuellen Lage mit der zunehmenden Verbreitung des Corona-Virus gewährleistet.

Bei der Gas- und Wasserversorgung als Teil der kritischen Infrastruktur komme es auch und insbesondere in Krisenzeiten darauf an, dass Abläufe und Mechanismen nicht beeinträchtigt werden und reibungsarm funktionieren, so Linke. Wichtig sei vor allem, dass jene Bereiche dauerhaft mit zuständigem Fachpersonal besetzt seien, die für die Steuerung der Versorgungsprozesse grundlegend und unerlässlich seien.

Hohe Sicherheits- und Qualitätsstandards gewährleisten zudem, dass nach aktuellem wissenschaftlichem Kenntnisstand eine Verbreitung des Corona-Virus über die Trinkwasserversorgung ausgeschlossen werden könne, schreibt auch der DVGW. Gegenteilige Erkenntnisse seien nicht bekannt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in einer der kommenden Ausgaben von EUWID Wasser und Abwasser, die in der Regel dienstags als E-Paper und Printmedium erscheinen. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Multibarrieren-System: Regeln der Technik schützen Trinkwasser vor Coronaviren

Dossier: Umsetzung der Nitratrichtlinie – bekommt Deutschland die Nitratbelastung des Grundwassers mit der Düngeverordnung in den Griff?  − vor