Emschergenossenschaft und Lippeverband arbeiten ihre NS-Vergangenheit auf

Bei Bauarbeiten der Verbände wurden Zwangsarbeiter eingesetzt

|
|

Die Emschergenossenschaft und der Lippeverband (EGLV) haben ihre Vergangenheit, insbesondere während der Zeit des Nationalsozialismus, wissenschaftlich aufarbeiten lassen. Das teilten die Wasserwirtschaftsverbände am Freitag vergangener Woche bei der Vorstellung der Forschungsergebnisse in Essen mit. Das ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -