Fast ein Fünftel der Schleusen und Wehre sind stark instandsetzungsbedürftig

Erhaltung von Wehren hat höhere Priorität als Maßnahmen an Schleusen

|
|

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) rechnet laut der Bundesregierung damit, dass in den nächsten zehn Jahren Ersatzneubauten oder große Grundinstandsetzungen an etwa 18 Prozent des Anlagenbestandes, der 315 Schleusenanlagen, zwei Schiffshebewerke und 307 Wehranlagen umfasst, umzusetzen sind. Das ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -