FDP fordert von Remmel Auskunft über Schadstoffmessungen im Wasser

|
|

Nach aktuellen Medienberichten, dass in NRW jahrelang Wasserproben mit untauglichen Mitteln und unzureichend auf gefährliche Schadstoffe untersucht worden seien, hat die FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag von Umweltminister Johannes Remmel detaillierte Auskünfte gefordert.Das Ministerium hat nach eigenen Angaben eine Überprüfung der Meldewege angeordnet.

Remmel müsse unverzüglich erklären, wie er es mit dem Gesundheitsschutz in NRW hält, sagte der umweltpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Henning Höne. Die FDP möchte wissen, ob jemals eine Gefahr für die Bevölkerung bestanden hat und welche Maßnahmen der Umweltminister künftig ergreifen wird, sagte Höne.

Es sei in diesem Jahr der zweite Vorfall, bei dem die Arbeit des Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) in der Kritik steht. Als Anfang des Jahres die lokal erhöhte Biozidbelastung von Oberflächengewässern öffentlich wurde, habe der Umweltminister umfassende Konsequenzen angekündigt. Diese seien offenbar noch nicht effizient gewesen. Die FDP-Fraktion hat einen Bericht der Landesregierung für die nächste Sitzung des Umweltausschusses am 8. Mai 2013 angefordert.

Im Februar hieß es in Medienberichten berichtet, hunderte NRW-Gewässer seien mit Bioziden belastet. Minister Remmel sagte damals, die Biozid-Konzentrationen blieben meist unterhalb der gültigen Umweltqualitätsnormen. Die Berichte, wonach Grenzwerte für zahlreiche hochgiftige Biozide in Gewässern des Landes seit Jahren um ein Vielfaches überschritten würden, seien nicht zutreffend, sagte Remmel damals. Kritische Belastungen der Flüsse mit Bioziden seien lokal beschränkt für einige Stoffe festzustellen.

Der vollständige Bericht erscheint in Ausgabe 19/2013 von EUWID Wasser und Abwasser.
Die wöchentlich erscheinende Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche. 
Interesse an unseren Abo-Angeboten?

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -