FDP will Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe fortsetzen

Die FDP-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen hält eine Fortführung des Untersuchungsausschusses zur Hochwasserkatastrophe in der neuen Wahlperiode für unerlässlich. Eine sachgerechte Aufklärung sei noch nicht erfolgt, sagte der Vizevorsitzende der FDP-Landtagsfraktion und bisherige Ausschussvorsitzende Ralf Witzel am Dienstag in Düsseldorf. Wichtige Zeugen seien noch nicht gehört und teure Gutachten sowie zahlreiche andere Quellen nicht besprochen worden....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -