Grundwasserverunreinigung am Geothermiekraftwerk

|
|

Im Grundwasser im Bereich des umstrittenen Geothermiekraftwerkes Landau sind erhöhte Werte von Schwermetallen und Salzen festgestellt worden. Darüber hat das rheinland-pfälzische Landesamt für Geologie und Bergbau (LGB) die zuständigen Wasserbehörden unterrichtet, teilten Energieministerin Eveline Lemke und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -