Krischer: Gewässer in NRW sollen wieder zu vitalen Lebensadern der Natur werden

Derzeit nur 8,8 Prozent in einem sehr guten oder guten ökologischen Zustand

Der nordrhein-westfälische Umweltminister Oliver Krischer (Grüne) fordert einen ambitionierten Schutz der heimischen Gewässer und warnt vor einer Verschlechterung der Gewässerökologie. Derzeit seien nur 8,8 Prozent aller Fließgewässer in Nordrhein-Westfalen in einem sehr guten oder guten ökologischen Zustand, erklärte der Minister bei einer Besichtigung der Lippe-Renaturierung in Hamm. „Unsere Flüsse, Bäche, Natur- und Grünräume sind die Lebensadern Nordrhein-Westfalens. Diese blaue und grüne Infrastruktur sind als Garanten für die biologische Vielfalt unverzichtbar“, sagte Krischer.

Ökologisch intakte Gewässer, Auen-, Offenland- und Waldflächen seien aber auch elementar für den Hochwasserschutz und wichtige Instrumente bei der Klimaanpassung. Gerade in diesem Sommer habe sich gezeigt, wie wichtig die grüne und blaue Infrastruktur vor allem in den Städten in Zeiten der Klimakrise sei. Daher forderte der Minister unter anderem eine zügige Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL).

Durch ein umfangreiches Maßnahmenpaket von mehr als 10.000 Einzelvorhaben sollen die Gewässer in Nordrhein-Westfalen wieder zu vitalen Lebensadern der Natur werden, zu wichtigen Naturräumen und Naturlandschaften. Gerade die ökologische Entwicklung der Gewässer, ihrer Ufer und Auen sei dabei ein Schwerpunkt. Allen voran an der Lippe als längstem heimischen Fluss seien in den letzten Jahren enorme Fortschritte erreicht worden. Aber der Klimawandel, eine zu intensive Landwirtschaft, Flächenfraß und weitere Umwelteinflüsse gefährdeten den Artenreichtum und die Lebensräume von Tieren und Pflanzen. Trotz vieler erfolgreicher Arten- und Naturschutzprojekte in den letzten Jahrzehnten sei der Verlust an biologischer Vielfalt in Nordrhein-Westfalen weiterhin zu hoch....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -