Kritik an Freigabe von Abgrabungen in Wasserschutzgebieten in LWG-Novelle

BUND kritisiert Vorgehen der Landesregierung als widersprüchlich

|
|

Die von der schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen angestoßene Novellierung des Landeswassergesetzes (LWG) ist erneut auf Kritik gestoßen. Der Umweltverband BUND lehnt insbesondere die Freigabe von Abgrabungen in Wasserschutzgebieten, welche die derzeit sich im parlamentarischen Verfahren befindliche ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -