LAV und BUND Sachsen-Anhalt klagen gegen Einleiterlaubnis für Sodawerk Staßfurt in die Bode

Die vom Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt im September genehmigte Verlängerung der Einleitung von salzhaltigen Abwässern in die Bode durch das Sodawerk Staßfurt ist aus Sicht des Landesanglerverbandes (LAV) und des BUND Sachsen-Anhalt verheerend für Arten und Gewässer und steht gegen geltendes Naturschutz- und Umweltrecht. Die beiden Verbände gehen nun gemeinsam vor, um die Einhaltung des Europarechtes und vor allem auch den Artenschutz in der Bode zu sichern....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -