Nach Jahrhunderthochwassern ist Großteil der Deiche in Sachsen-Anhalt auf modernem Stand

Seit 2002 über 1,44 Mrd. Euro in den Hochwasserschutz investiert

|
|

In Sachsen-Anhalt sind nach den Jahrhunderthochwassern 2002 und 2013 an der Elbe und ihren Nebenflüssen Hunderte Millionen Euro in den Hochwasserschutz investiert worden. Seit 2002 lagen die Investitionen nach Angaben des Landesumweltministeriums bei über 1,44 Mrd. Euro. In den kommenden fünf Jahren werden für ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -