„Neben besseren Alarmierungsmechanismen brauchen die Gewässer wieder mehr Raum“

VKU-Diskussionsrunde auf der IFAT zu den Folgen der Flutkatastrophe 2021

Für einen besseren Hochwasserschutz müssen die Alarmierungsmechanismen optimiert werden, aber die Gewässer brauchen auch wieder mehr Raum. Das erklärte der Vizepräsident des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU), Karsten Specht, auf der IFAT in München. „Wir werden die Infrastruktur auf Hochwassersicherheit überprüfen müssen“, sagte er während einer Diskussionsrunde zu den Folgen der Flutkatastrophe im Jahr 2021. Diese Analysen müssten jetzt umgesetzt werden....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -