Planungssicherstellungsgesetz: Entwurf in Ausschuss verwiesen

Die Bundesregierung will das aus dem Mai 2020 stammende Planungssicherstellungsgesetz (PlanSiG) ändern. Nach Angaben des Bundestages wurde der dazu vorgelegte Gesetzentwurf  jetzt nach erster Lesung an den federführenden Ausschuss für Inneres und Heimat überwiesen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -