„Sedimentmanagement muss in Pläne zur Bewirtschaftung der Donau einfließen“

Projekt DanubeSediment: LfU stellt erste Sedimentbilanz der Donau vor

|
|

Bauliche Veränderungen an Buhnen, die Entfernung von Uferbefestigungen, innovative Kraftwerkstypen oder erosionsmindernde Maßnahmen in der Landwirtschaft können dazu beitragen, den Sedimenthaushalt der Donau zu verbessern. Das hat das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) bei der Vorstellung der Ergebnisse des ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -