Siegesmund sieht Verbesserungsbedarf bei Änderung der EU-Trinkwasserrichtlinie

Bundesrat verabschiedet Stellungnahme / Kritik an Wegfall von Parametern

|
|

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) hat Vorschläge der EU zur Neufassung der europäischen Trinkwasserrichtlinie grundsätzlich begrüßt, sieht aber weiteren Verbesserungsbedarf. Es seien Änderungen in der EU-Regelung nötig, zum Beispiel bei der Kontrolle von Sulfat und Aluminium, sagte sie am ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -