SIWI: Arzneimittelrückstände in Gewässern durch ganzheitlichen Ansatz reduzieren

Institut veröffentlicht Arbeitspapier / Am Lebenszyklus orientierte Maßnahmen

|
|

Um den Eintrag von Arzneimitteln in Gewässer zu reduzieren, ist ein ganzheitlicher Ansatz notwendig. Diese Schlussfolgerung zieht das Stockholm International Water Institute (SIWI) aus einem Arbeitspapier, das die institutseigene „Cluster Group for Water and Pharmaceuticals" zusammengetragen hat. Alle am ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -