SPD-Fraktion in NRW fordert Heizen mit Abwasserwärme

Landesregierung soll die Chancen der Aquathermie bekannt machen

Wenn sogar der Élysée-Palast in Paris mit Abwasser aus dem Kanal geheizt wird, könnte diese Technologie nach Ansicht der SPD im NRW-Landtag auch ein Modell für das Ruhrgebiet sein. In einem am Mittwoch vorgestellten Antrag mit dem Titel „Was dem Élysée-Palast recht ist, ist dem Ruhrgebiet billig: für eine soziale Wärmewende in Ballungsgebieten mit Abwasser heizen!“ fordert die SPD die schwarz-grüne Landesregierung auf, die Chancen des Heizens mit Abwasser in Nordrhein-Westfalen bekannter zu machen. (EUWID/dpa)

Über den Antrag berichten wir hier: ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -