Stuttgart 21: Regierungspräsidium sieht keine Hindernisse für Wasserentnahme

Anhörungsbericht an Eisenbahn-Bundesamt geleitet

|
|

Das Regierungspräsidium Stuttgart sieht bei dem Projekt Stuttgart 21 für die von der Bahn beantragten Änderungen des Grundwassermanagements keine unüberwindbaren Hindernisse. Dennoch empfiehlt die Behörde dem letztlich entscheidenden Eisenbahn-Bundesamt, die Bahnpläne mit zahlreichen Nebenbestimmungen und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -