Thüringer Kommunen zur Beschränkung der Wasserentnahmen aus Oberflächengewässern aufgefordert

Angesichts der anhaltenden Niedrigwassersituation in Thüringen hat das Thüringer Landesamt für Umwelt als obere Wasserbehörde des Freistaates in einem Rundschreiben die unteren Wasserbehörden der Landkreise und kreisfreien Städte zum Erlass von Allgemeinverfügungen zur Beschränkung der Wasserentnahmen aus Oberflächengewässern aufgefordert. Wie die Behörde mitteilte, führen die Thüringer Fließgewässer flächenhaft nur sehr wenig Wasser und es werden allerorts die Niedrigwassergrenzwerte unterschritten....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -