Übertragung der Wasserwirtschaft in Rostock an Nordwasser war keine staatliche Beihilfe

EU-Kommission: Gewählte Struktur ist ein rechtlich gültiges Monopol

|
|

Die Übertragung der Wasserver- und Abwasserentsorgung durch die Stadt Rostock und ihre umliegenden Gemeinden an den öffentlichen Betreiber Nordwasser beinhaltet keine staatliche Beihilfe. Das hat die Europäische Kommission festgestellt. Die gewählte Struktur für die Errichtung und den Betrieb des neuen Wasser- ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -